Zum Inhalt

Zur Navigation

Unfall

Verkehrsrecht in Imst – Ihr Recht bei Unfällen

Hat es einen Unfall gegeben, so sichern Sie sich durch sofortiges, umsichtiges Verhalten Ihr Recht. Schon am Unfallort – ja vor allem am Ort des Geschehens – können Sie wesentliche Schritte setzen, um später Sicherheit in Streitfragen zu haben.

Tipps zum Verhalten nach Unfällen für Ihre Rechtssicherheit

Bewegen Sie nach einem Unfall Ihr Fahrzeug nicht aus der Lage, in der es zum Stillstand gekommen ist. Sorgen Sie im Zweifelsfall auch dafür, dass die Fahrzeuge anderer Beteiligter nicht aus deren Endlage bewegt werden. Ausnahmen gelten nur, wenn unmittelbare Gefahr für Leib und Leben von Personen besteht.

Ihren Rechtsanwälten Linser & Linser ist es wichtig, dass Sie bereits vor der ersten Konsultation gut informiert sind. Daher haben wir für Sie wichtige Schritte zusammengestellt, die Ihnen bei Streitfragen wesentliche Vorteile bringen können.

Vorgehen am Unfallort – die wichtigsten Punkte:

 

Die Polizei ist nur dann gesetzlich verpflichtet, Verkehrsunfälle aufzunehmen, wenn Personenschäden entstanden sind. Ist eine Konfliktsituation absehbar, ist es jedoch trotz geringfügiger Kosten sinnvoll, die Behörden sofort mit einzubeziehen.

Verkehrsrecht – Hinweise für den Streitfall

Viele Unfallhergänge lassen sich rasch und einvernehmlich klären. Kommt es jedoch zu Streitfragen, widerstreitenden Angaben von Unfallbeteiligten und Zeugen oder im Zusammenwirken mit Ihrem Haftpflichtversicherer, so nehmen Sie sofort Kontakt zum Anwalt Ihres Vertrauens auf.

Weitere Tipps am Unfallort:

Die Rechtsanwälte Linser & Linser sind Ihre zuverlässigen Partner in Sachen Verkehrsrecht. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten nach einem Unfall und vertreten Sie vor Gericht.

Rufen Sie uns an, wir sind Ihre Anwaltskanzlei in Imst im Tiroler Oberland.


Unser Erfolg gibt Ihnen Recht!